Magersüchtiges Frauenbild

Der Neid ist dem Menschen zueigen. Er läßt die Rolle des Mannes für manche Frau als beneidenswert erscheinen. Doch das war und ist allein für diejenigen Frauen interessant, welche eine Magersuchtsproblematik verinnerlicht haben. Sie beneiden den Mann um die aktive Rolle als Vater und Gestalter in Technik und Luftfahrt. Sie verneinen die Mutter-, Frauen- und Liebesrolle mit Nähe zu Kindern und einem Mann als Lebensaufgabe in sich. Ein magersuchtsgeprägtes Frauenbild ist dem Untergang geweiht, da es leblos – kinder-, liebes- und fruchtbarkeitsfeindlich ist.

 

 

Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Zurück zur Startseite