Die Ehe - gelenkt vom Unbewußten

Ehen zerbrechen unter hohem Leidensdruck. Der eigentliche Grund, warum die Trennung erfolgt, bleibt zumeist unbewußt. Oft höre ich: "Wir haben uns auseinandergelebt." Oder: "Wir hatten uns nichts mehr zu sagen. Ich fühle nichts mehr für ihn." Doch Partnerschaftskonflikte lassen sich von der Tiefe her verstehen und beheben.

Benutzt die moderne Wissenschaft, die Euch mitteilt, wieso Ihr Euch trennen müßt, wie Ihr Kontakt haltet oder ihr wieder zueinanderfindet. Schlimm, weil zerstörerisch und gänzlich unbewußt, ist die Bindung an die Elternhäuser, an Mutter oder Vater. Bei Krippenkindern ist eine häufige Trennungsursache die erlittene Vernachlässigung, die Unfähigkeit, sich und den Anderen zu lieben.

Kämpfe gegen den Fluch einer zerstörerischen Angst vor Bindung und Nähe. Löse Dich von Deiner Ursprungsfamilie.

Steuere der Zerstörung der Liebe entgegen - bei Dir und bei Deinem Gegenüber. Denn: Füreinander-Leben und -Lieben gehören nicht eines Tages zerstört, sondern laufend gefördert und gefordert, ohne Ausreden.
Äußere Deinen Ärger, Deinen Wunsch nach Liebe, Zärtlichkeit und nach Abstand. Lebe diese Wünsche mit Deinem Partner aus!

Der Einzige, wo Du ganz dicht dran bist und dranbleiben sollst, das ist Dein Partner. Niemand anders ist Dir so nah. Das hat Folgen: Ringe mit ihm wie mit keinem Anderen. Zu Anderen, auch zu Verwandten, nimm eher Abstand.

Unbewußtheit hält Dich fest. Löse Dich von der elterlichen Ausbruchsschuld, damit Du treu und von Liebe erfüllt bist bis an das Ende Deines Lebens. Werde selbständig. Achte die Grenzen des Anderen. Klebt nicht aneinander. Sei änderungswillig. Sag: "Ich liebe mich. Ich liebe Dich." Liebe Deinen ganzen Körper wie den Deines Gegenübers. Lasset Eure Liebe täglich walten in Worten und Taten!

 

 

Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Zurück zur Startseite